Das Buch in Kürze

Das Buch erzählt die Geschichte einer Abenteuerin, die sich ihre kindliche Lebendigkeit und Neugier bewahrt und den Mut aufbringt, sich den Gegebenheiten des Lebens ohne Vorbehalt zu stellen. Ihre Lehrmeister sind der Tod, die Liebe, das Leben, wobei die bedingungslose Liebe sie am meisten herausfordert. Sie findet sie letztlich in sich selber.

Der Tod ihres jüngsten Sohnes beschert ihr eine bahnbrechende Erfahrung, die sie mit vielen Menschen teilen möchte. Doch sie stößt auf Widerstand, auf eine Mauer des Schweigens, auf ein  Tabu. Im Bewusstsein, eine vom Leben reich beschenkte Frau zu sein, gibt sie sich daran, dieses Tabu ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken.

Geleitet wird sie von dem Gedanken, eine mutmachende Hilfe nicht nur für die Hinterbliebenen von Suizidanten sein zu können, sondern für alle Menschen, die bereit sind, ihre erlernte, von Kindheit übernommene eingeschränkte Sicht von sich selbst, der Welt, der Liebe und dem Tod infrage zu stellen.

 
Vom Leben reich beschenkt – das neue Buch von Hildegard Haehn

Vom Leben reich beschenkt

Ein autofiktionaler Roman

Taschenbuch, 298 Seiten
ISBN-13: 978-3751955812

» auf Amazon bestellen